Matthias Bernhardt's Homepage


Aufgewachsen bin ich in Guxhagen. Ich habe dort den Kindergarten (Akazienweg), die Grundschule und die Integrierte Gesamtschule besucht. Danach habe ich an der Georg Christoph Lichtenberg-Schule in Kassel-Oberzwehren mein Abitur mit den Leistungskursen Mathematik und Informatik gemacht. In einem weiteren Jahr habe ich mich dort zum Mathematisch-technischen Assistenten ausbilden lassen. Danach habe ich in einer 3jährigen betrieblichen Ausbildung an der Universität Gesamthochschule Kassel meinen Facharbeiterbrief als Kommunikationselektroniker, Fachrichtung Informationstechnik erworben. Ein Studium der Elektrotechnik an der Universität Gesamthochschule Kassel hat sich für mich als zu theorethisch erwiesen. Nach knapp zwei Semestern habe ich daher meinen Nebenjob als Softwareentwickler bei der AIS Automations- und Informationssysteme GmbH in Kassel zum Hauptberuf gemacht.

Dann lernte ich meine jetzige Frau Gaëlle kennen und zog mit ihr nach Berlin (zunächst Wedding, dann Tempelhof, Wedding und Wedding). Sie studierte hier an der Technischen Universität Deutsch und Französisch auf Lehramt an Gymnasien und ich setzte meine Arbeit in der hiesigen AIS-Zweigstelle fort. Mein Aufgabengebiet verschob sich im Laufe der insgesamt sechs Jahre allerdings zum Netzwerk- und Systembetreuer (auch Sysop, Admin oder Root genannt) hin und meine Stelle in die AIS Infrastruktur GmbH. Zwei interessante Jahre verbrachte als Softwareentwickler in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung für TK-Vermittlungssysteme der Teles AG. Daraufhin verschlug es mich zur PostCon Deutschland GmbH, wo ich innerhalb kurzer Zeit die Systemadministration und den Support von meinen Vorgängern übernahm und mit ebenfalls neuen Kollegen drei Jahre lang den Übergang vom Startup zu einem professionellen Unternehmensteil der TNT Post Deutschland mitgestalten durfte. Es folgte eine sehr intensive Zeit bei MPeXnetworks, in der ich viel Neues über Hosting, Hochverfügbarkeit, Routing, Peering und vieles mehr lernen konnte, dann eine leider nur sehr kurze Episode bei der Pinguin AG, dem ausgegliederten IT-Tochterunternehmen der Ebuero AG. Zu meinem gro├čen Glück ergab sich nun die Möglichkeit, f¨r die SysEleven GmbH zu arbeiten. Für jeden echten Vollblut-Admin ist es eine Erfüllung und eine Freude, gemeinsam mit diesem Team Hosting für Fortgeschrittene zu erbringen, das den SysEleven-Faktor hat.

Mein wichtigstes Hobby ist das Musizieren. Ich spielte Posaune im Posaunenchor Guxhagen, dem Posaunenchor Wollrode-Körle und in der Big-Band der Georg Christoph Lichtenberg-Schule. Ausserdem war ich regelmäßig mit den "Riverside Jazz Messengers" bei den Saturday Night Jam-Sessions dabei. In Berlin habe ich mich Anfang 2003 dem Posaunenchor Humboldthain angeschlossen.
Ansonsten höre ich gerne Musik (alles ausser Schlager und Techno), lese gern (vor allem Fantasy: Margaret Weis/Tracy Hickman, Terry Pratchett, David Eddings, Guy Gavriel Kay, Markus Heitz), spiele gerne Fantasy-Rollenspiele (RM, RMSS, Gurps). Dank der überaus gesundheitsfördernden Preisstruktur des öffentlichen Nahverkehrs bin ich auch stolzer Besitzer und Nutzer eines Fahrrades geworden (zunächst ein BBF Göttingen, das mir zwar leider geklaut wurde, ich nun aber endlich durch ein Böttcher Safari ersetzen konnte).

Matthias Bernhardt




Best viewed with open eyes
Dies ist ein ganz einfacher Besucherzähler.
Jedesmal, wenn ich drauf schaue, zeigt er einen Besucher mehr.
Valid HTML 4.01 Transitional

matthb at/bei guxhagen dot/punkt net